MeerWissen für, über und aus aller Welt!

Nachdem ich in Kiritimati zwischen toten Korallen getaucht bin und in Marakei (beides in Kiribati) viele tote und gebleichte Korallen erlebt habe, hielt sich mein Enthusiasmus in Fiji tauchen zu gehen in Grenzen. Schließlich hat der El-Niño ja sogar zu Warmwasser-Anomalien vor der australischen Küste im Great Barrier Reef geführt und dort ebenso zur Korallenbleiche geführt wie in den äquatorialen Pazifikstaaten. Und Fiji liegt nun einmal zwischen den zerstörten Regionen von Kiribati und Australien. Warum sollten die Korallen hier also in einem guten Zustand sein? Aber sie waren es! Die Riffe vor Fiji waren phantastisch. Die Ausläufer des Astrolabe-Riffs vor Kadavu sind gesund, keine gebleichten Korallen weit und breit.

 

Warum sind die Korallen von Fiji nicht genauso wie die weiter nördlich und südlich gebleicht und zerstört? Die Antwort ist der Zyklon Winston. Der Zyklon, der im Januar 44 Menschenleben in Fiji forderte, Häuser, Infrastruktur und landwirtschaftliche genutzte Flächen zerstörte. Es war der stärkste Zyklon, der Fiji jemals direkt getroffen hat. Um ein Wirbelsturm der Kategorie 5 zu werden brauchte er viel Energie, die er dem super-warmen Oberflächenwasser entzog und dieses dabei abkühlte. Außerdem hat er die Wassermassen um Fiji herum stark aufwühlte und für den Aufstieg von kaltem Tiefenwasser (Upwelling) gesorgt, so dass das Wasser in seinem Pfad nicht mehr wärmer als normal war, sondern sogar kälter als normal. Im Januar oder der ersten Februarhälfte fingen Korallen um Fiji herum an zu bleichen. Nach Winston bekamen sie ihre Farbe, also ihre Algen, zurück und in dieser späten Phase des El-Niños wärmte sich das Wasser auch nicht mehr so stark auf, dass es erneut ein Problem gewesen wäre.

Ablauf der Wasserabkühlung durch Winston:

Winston Fiji 07feb16a

Winston Fiji 12feb16a

Winston Fiji 14feb16a

Winston Fiji 17feb16a

Winston Fiji 20feb16a

Winston Fiji 22feb16a

Winston Fiji 03mar16a

Quellen: Die Karten der Temperaturanomalien des Oberflächenwassers stammen COSPPac und sind hier zu finden: http://cosppac.bom.gov.au/products-and-services/ocean-portal/ . Der Pfad Winstons ist Wikipedia entnommen: https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Winston_2016_track.png